Förderdatenbank der DSEE

Bürgerstiftung Augsburg

Logo für Bürgerstiftung Augsburg

Gründung/Historie

In der Bürgerstiftung Augsburg engagieren sich „beherzte Menschen“ seit 2002 für ein soziales, friedliches, kulturell vielseitiges und zukunftsfähiges Augsburg.

Stiftungszweck

Die Stiftung will den Gemeinsinn und das Engagement der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Augsburg fördern und stärken. Sie soll allen hier lebenden Menschen zugutekommen. Der Stiftungszweck umfasst Jugend und Alter, Bildung und Völkerverständigung, mildtätige Zwecke, Kriminal- und Suchtprävention, öffentliche Gesundheit, Sport, Natur- und Umweltschutz, Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur.

Aktivitäten

Die Bürgerstiftung Augsburg fördert das Projekt VELO, welches ein neues Angebot zur Verständigung zwischen verschiedenen Kulturen darstellt. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit können Schüler/-innen, Familien und Erwachsene ein verkehrstüchtiges Gebrauchtrad aus Recyclingmaterial herstellen, das anschließend Flüchtlingen aus Augsburger Asylunterkünften zur Verfügung steht.
Des Weiteren wird im Zusammenwirken mit dem Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik an der Universität Augsburg seit 2008 die Initiative „Mathe macht Spaß“ an Grundschulen durchgeführt mit dem Ziel, die Freude und Begeisterung für Mathematik zu steigern.

Engagementbereiche:

  • Sport und Bewegung

Förderprogramme

Logo für Förderung der Bürgerstiftung Augsburg
  • In Bayern

Förderung der Bürgerstiftung Augsburg

Bürgerstiftung Augsburg

Zu Beginn des 3. Jahrtausends errichten beherzte Menschen die Bürgerstiftung Augsburg Ihr Engagement beruht auf den humanen Werten wie Menschenrechte, Erhalt der Umwelt, Freiheit, Toleranz, Solidarität und der Überzeugung, dass Eigentum verpflichtet. Sie führt Menschen zusammen, die sich als Stifter, Spender und Mitarbeitende für ein soziales, friedliches, kulturell vielseitiges und zukunftsfähiges Augsburg einsetzen. Die Bürgerstiftung Augsburg will den Gemeinsinn und das Engagement der…

Mehr Informationen