Förderdatenbank der DSEE

Förderung der Anneliese Brost-Stiftung

Die Anneliese Brost-Stiftung unterstützt Projekte für Kinder, Jugendliche und Senioren in Essen und im Ruhrgebiet. Die Schwerpunkte der Förderung liegen gemäß der Satzung in den Bereichen:

  • Mildtätigkeit
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Altenhilfe
  • Kunst und Kultur
  • Wissenschaft und Forschung
  • Wohlfahrtswesen

Die Anneliese Brost-Stiftung wurde von ihrer Namensgeberin im Jahr 2002 in Essen gegründet.

Zielgruppen/Bedingungen

Die Stiftung fördert sowohl Projektvorhaben als auch laufende Kosten. Gemeinnützige Einrichtungen (wie gAGs, gGmbHs oder Genossenschaften) können einen Antrag auf Fördermittel stellen. Die Projekte sollten in Essen bzw. im Ruhrgebiet angesiedelt sein. Eine Förderung für Projekte im Ausland ist nicht möglich.

Die Stiftung fördert viele verschiedene Maßnahmen wie beispielsweise:

  • Erziehungs- und Ausbildungsmaßnahmen
  • Personelle und sachliche Ausstattungen von Organisationen (wie z.B. von Jugendheimen, Schulen, Altenpflege, Krankenhäusern)
  • Forschungsprojekte im pädagogischen oder medizinischen Bereich
  • Maßnahmen zur Unterstützung und Versorgung von Menschen
  • Veranstaltungen und Ausstellungen

Hinweise zur Antragstellung/Bewerbung

Ein Förderantrag kann über das verlinkte Antragsformular gestellt werden. 

Anneliese Brost-Stiftung

III. Hagen 30,
45127 Essen

Telefon

0201 1095401